Ischia

Das Hotel liegt im Golf von Neapel. Ischia ist die größte Insel in der Region Kampanien. In etwa 42 km² 6 Gemeinden, jede mit ihren geographischen Besonderheiten, Traditionen und malerischen Orten. Ischia Stadt, Casamicciola, Lacco Ameno, Forio, Serrara Fontana sind die Namen der Gemeinden, zahlreiche Vorschläge für Ausflüge und Unterhaltung zwischen Meer und Bergen verstreut.

Ischia ist die Insel der hundert Kirchen, für die vielen und charakteristischen Orte bekannt, die alle einen eigenen Schutzpatron haben, alle mit Festen die mit echten Traditionen verbunden sind.

Der wichtigste Hafen ist Ischia Porto, auch „Bacino Borbonico“ genannt, wie es von Ferdinando von Bourbon, König von Neapel, tat. Es ist auch möglich vom Festland die Häfen von Ischia und Forio zu erreichen. An jeder Seite der Insel findet man einen Yachthafen. Ischia ist durch eine Straße verbunden, die durch viele Straßen und Gassen führt, die es ermöglicht die Strände und malerischen Orte zu erreichen.